hauter.de

Weblog über: Internet, Hardware, Software und Smartphones.

Display Recorder – iOS App zum Anfertigen von Bildschirmvideos vom iPhone, iPad und iPod touch

| Keine Kommentare

Seit einigen Tagen ist im App-Store von Apple unter diesem Link die App Display Recorder für Euro 1,59 erhältlich. Meinem Wissen nach handelt es sich dabei um die erste App welche es möglich macht, ein Bildschirmvideo vom iPhone, iPad oder iPod touch aufzunehmen ohne das Gerät einem Jailbreak unterziehen zu müssen. In einige Foren wird spekuliert, wie lange die App sich im Store hält, da sie angeblich gegen Richtlinien von Apple verstoßen würde (damit kenne ich mich nicht aus, keine Ahnung, ob das stimmt). Ich hab mir die App jedenfalls sofort geladen, da ich nach der Möglichkeit ein Video vom iPhone bzw. iPad Bildschirm aufzunehmen schon lange gesucht habe.
Und wie stellt man eine solche App am geschicktesten vor? Natürlich in einem mit der App angefertigten Video. So könnt ihr die Funktionen sehen und gleich ein fertiges Ergebnis begutachten.

Auf dem iPhone 4 läuft die App relativ ruckelig, auf dem iPad 2 ist davon nichts zu merken. Hauptsache aber, die fertigen Videos sind ok.
Was komisch ist, der Anfang des Videos, an dem die App selbst aufgezeichnet wurde, weist, ich nenne es mal komisches Geflackere auf. Wird die App verlassen und der Homescreen oder eine andere App aufgezeichnet, passiert dies nicht.

Mein Fazit: Alles in allem eine durchaus nutzbare App. Hoffe sie wird nicht aus dem App-Store entfernt, erfährt ein Update welches den oben beschriebenen und einige andere kleine Fehler behebt.
Wünschenswert wäre eine Schnittfunktion um Anfang und Ende herausschneiden zu können.

Die App ist laut Hersteller kompatibel zu: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation) und iPad und erfordert iOS 4.0 oder neuer.

Dieser Artikel bezieht sich auf die Version 1.0.0 welche eine Größe von 3 MB hat.

Artikel verfasst von:

Hallo, ich bin Heiko aka Quack. Eine Liste meiner in diesem Blog veröffentlichten Artikel findest du hier. Du findest mich auch bei folgenden Social Media: Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.