hauter.de

Weblog über: Internet, Hardware, Software und Smartphones.

Glosse: Verbindung zwischen Volumendrosselung bei DSL-Anschlüssen und der „deutschen Leitkultur“ entdeckt

| Keine Kommentare

Viele echauffieren sich über die von der Telekom am Montag angekündigte Volumendrosselung bei deren DSL-Anschlüssen. So unter anderem Sascha Lobo in seiner Kolumne bei Spiegel online. Er schreibt u.a.: „Es rächt sich, dass die Bundesregierung im Digitalen nicht handelt.“
Ich meine, es könnte doch sein, dass die derzeitige Bundesregierung hier ganz bewusst nicht handelt. Dass sie das was die Telekom jetzt macht begrüßt, ja sogar wünscht oder auch fordert? Sich wünscht und anstrebt, dass alle Internetprovider so handeln. Schließlich ist es ja so, dass diese Volumendrossel das Leben im Sinne der „deutschen Leitkultur“ fördert:
Mir konnte zwar bisher noch niemand sagen, was genau denn diese „deutsche Leitkultur“ ist. Wenn ich mir jedoch die Gesetzgebung der jetzigen Bundesregierung anschaue, dann scheint der Kern dieser „Leitkultur“ folgender zu sein: Frauen bleiben zuhause, betreuen Kinder und stehen am Herd. Wenn der Mann anwesend ist, wird er mitbetreut.  In dieser Idylle würde es doch massiv stören, wenn z. B. ein Jugendlicher während der mütterlichen Bespaßung  Kontakte über dieses teuflische Facebook pflegt, Videos bei YouTube schaut oder gar eine Bundestagsdebatte via Livestream verfolgt. Genau hier setzt die Volumendrossel an, ist das monatliche Volumen aufgebraucht, dann steht der Betreuung der ganzen Familie durch die Mutter/Ehefrau nix mehr im Weg. Einziger Wehrmutstropfen, der Ehemann könnte sich mit einem Abonnement von Entertain durch ständiges TV glotzen dieser Idylle entziehen.
Am 22. September 2013 ist Bundestagswahl. Ihr müsst unbedingt schwatz-gelb wählen. Wir brauchen die Konservativen und die Liberalen (die sind ja so was von frei, dass sie alles mitmachen). Sorgt unbedingt für eine schwarz-gelbe Mehrheit oder macht eure Kreuze bei den Linken oder den Piraten, auch die AfD gibt es ja nun noch als Alternative. Auch diese Kreuze sorgen dafür, dass uns die jetzige Bundesregierung erhalten bleibt. Nur diese Regierung kann uns vor der schrecklichen Zukunft, welches das Internet zwangsläufig mit sich bringt, bewahren. Zurück zu den Wurzeln. Zurück ins 19. Jahrhundert! Onlinemedien, Blogs usw., alles Dinge ohne die die Menschen früher auch gelebt haben.
Übrigens ist es nachgewiesen, dass es auch humanoides Leben vor der Erfindung des Buchdruckes gab.

Artikel verfasst von:

Hallo, ich bin Heiko aka Quack. Eine Liste meiner in diesem Blog veröffentlichten Artikel findest du hier. Du findest mich auch bei folgenden Social Media: Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.